Einzelhandel bietet "Vorort-Service"

25 Feb 2016

 

"Schnäppchen im Netz" - doch nur der Einzelhandel bietet Vorort-Service. Sie haben gerade ein "echtes Schnäppchen" im Online-Shop gemacht? Herzlichen Glückwunsch - aber wie geht es nun weiter? Welcher der Vertragspartner übernimmt die Transportkosten, wer schließt Ihnen jetzt die Waschmaschine an, die Sie im Internet für einen Spottpreis erworben haben, wer bezahlt die Arbeitsstunden und das Kleinmaterial dafür und wer repariert die Maschine bei einem Defekt? Der Internet-Anbieter ganz gewiss nicht! Rechnen Sie nach ein paar Jahren doch einmal zusammen, welche Folgekosten dieser "Schnäppchenpreis" nach sich zog.

 

 

Dann merken Sie möglicherweise, dass die gleiche Waschmaschine beim Einzelhändler vor Ort überhaupt nicht teurer gewesen wäre - aber Ihnen viel Stress erspart hätte. Das Elektrofachgeschäft in der Nachbarschaft hätte Ihnen die neue Maschine übrigens noch am gleichen Tag angeschlossen und damit die zeitfressenden Fahrten zum Waschsalon erspart.

Kurze Wege und sinnliche Wahrnehmung

Wer immer mehr und häufiger im Internet kauft, zerstört damit die Qualität des eigenen Wohnumfeldes und einen sozialen Aspekt des täglichen Einkaufs: Das kleine Schwätzchen beim Bäcker oder beim Lebensmittelhändler. Ein Aspekt, der in einer Zeit zunehmender Single-Haushalte immer mehr an Bedeutung gewinnt - unter anderem bei alten Menschen, deren Ehepartner schon verstorben sind. Geht es nicht nur um Waren des täglichen Bedarfs, sondern um Artikel wie Mode zum Beispiel, kommt ein anderer Vorteil dazu: Sie fassen den Mantel oder das Kleid im Fachgeschäft an, ziehen die Oberbekleidung über und spüren, ob Ihnen Stoff und Sitz wirklich zusagen. Versuchen Sie das einmal mit dem Kleid im Online-Shop! Alle Fotos, Maßangaben und Produktbeschreibungen ersetzen nicht den persönlichen Eindruck und die Beratung durch den Verkäufer im Modegeschäft. 

Wertschöpfung zum eigenen Vorteil

Wer vor Ort einkauft, trägt zu einem regionalen Wertschöpfung-Kreislauf bei: Das Geld, das Sie beim Einzelhandel in Ihrer Stadt oder Gemeinde ausgeben, schafft und erhält den Wohlstand in Ihrem alltäglichen Lebensumfeld. Der Wirtschaft zahlt davon Gewerbesteuer, die unmittelbar vor Ort bleibt und in den Unterhalt von Straßen, Schulen, Kanalisationen und andere öffentliche Infrastruktur fließt. Dazu kommt ein weiterer Trend: Der Einzelhandel kauft gerade im Lebensmittelbereich - aber nicht nur dort - immer häufiger bei Produzenten in der Region ein. Frische Produkte mit kurzen Transportwegen bedeuten mehr Genuss beim Essen mit weniger Verkehrslärm, weniger Straßenverschleiß und weniger Schadstoffausstoß.

Selbstständigkeit im Alter

Wer vor Ort einkauft, betreibt eine weitsichtige Altersvorsorge: Ein wichtiges Argument für den Einzelhandel vor Ort zu Zeiten, in denen immer mehr Menschen ein immer höheres Alters erreichen. Und der Wunsch dieser hochbetagten Senioren lautet stets: so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden selbstständig bleiben. Dazu gehört auch der tägliche Einkauf im "Laden um die Ecke". Nur der übrigens bringt den alten Menschen direkt die Waren nach Hause, wenn sie die volle Einkaufstasche selbst nicht mehr tragen können. Wenn aber der Einzelhandel vor Ort dem zunehmenden Einkauf im Internet zum Opfer gefallen ist, verlieren die Senioren früher die Möglichkeit zu einer souveränen Lebensgestaltung. Im Internet einkaufen können Hochbetagte irgendwann nicht mehr: Ihre Sehkraft reicht für die Bestellung über den Computer-Bildschirm trotz Brille nicht mehr aus. 

Eine Stunde bis zum neuen Fernseher

Zum Schluss noch eine persönliche Erfahrung. "Rock around the clock" lief wie immer zum Jahreswechsel im Fernsehprogramm von 3Sat: 24 Stunden phantastische Konzertmitschnitte aus einem halben Jahrhundert von grandiosen Bands. Der fast 20 Jahre alte Röhrenfernseher sendete nach dem Einschalten noch für ein paar Sekunden die Klänge des Deep Purple-Klassikers "Perfect Strangers". Bevor das Bild erschien, gab er komplett seinen Geist auf. Der Weg zum Elektrofachgeschäft ging nur kurz auf die andere Straßenseite. Nach knapp einer Stunde lief der neue, jetzt internetfähige Fernseher im Wohnzimmer. Es erklang der letzte Titel des Deep Purple-Mitschnitts: "Child in Time". Diesen Service liefert kein Online-Shop der Welt - nur Ihr Einzelhändler vor Ort. Bitte bleiben Sie ihm treu.

 

 

Please reload

Wetter

Heli aktuell

© 2018 by turboflyer.de